Ket­tel­hack war Teil eines Pra­xis­pro­jekts, das von einer Maschi­nen­bau­stu­den­tin Ende 2020 in Koope­ra­ti­on mit der pbr NET­Z­en­er­gie erar­bei­tet wur­de. Ziel die­ses Pro­jekts war die Erar­bei­tung ver­schie­de­ner Dach­be­grü­nungs­ar­ten sowie die Ermitt­lung von Syn­er­gie­ef­fek­ten die sich aus der par­al­le­len Nut­zung von Dach­be­grü­nung und Pho­to­vol­ta­ik-Anla­gen erge­ben. Da ohne­hin Dach­sa­nie­run­gen geplant waren, haben wir ger­ne die Chan­ce genutzt bei die­sem Pro­jekt als Pra­xis­bei­spiel zu die­nen. Das Ergeb­nis die­ser Poten­zi­al­ana­ly­se fließt in die genaue Pla­nung und Aus­ge­stal­tung künf­ti­ger Dach­sa­nie­run­gen mit ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.