EMAS

EMAS steht für Eco-Manage­ment and Audit Sche­me und ist ein euro­päi­scher Stan­dard für Umwelt­ma­nage­ment­sys­te­me. Ket­tel­hack ist seit 2017 nach EMAS zer­tif­ziert. Die EMAS-Anfor­de­run­gen beinhal­ten im Kern die ISO 14001:2015, geht aber in eini­gen Punk­ten über die­se Norm hin­aus. Neben der obli­ga­to­ri­schen jähr­li­chen Ver­öf­fent­li­chung einer Umwelt­er­klä­rung, betrach­tet EMAS zudem alle direk­ten und indi­rek­ten Umwelt­aus­wir­kun­gen eines Unternehmens.

»EMAS-geprüf­te Unter­neh­men leis­ten einen wirk­sa­men Bei­trag zum Umwelt­schutz, spa­ren Kos­ten ein und zei­gen gesell­schaft­li­che Ver­ant­wor­tung. EMAS stellt sicher, dass alle Umwelt­aspek­te von Ener­gie­ver­brauch bis zu Abfall rechts­si­cher und trans­pa­rent umge­setzt wer­den.« (www.emas.de)

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu unse­rem Umwelt­ma­nage­ment­sys­tem nach EMAS sowie die aktu­el­len Umwelt­er­klä­run­gen fin­den Sie hier.

Infografik
Entwicklung Wasserverbrauch in m3

Der hohe Wasserverbrauch in der Produktion bringt ein entsprechendes Abwasseraufkommen mit sich. Die Einhaltung der Grenzwerte aus der Abwasserverordnung wird durch die Indirekteinleitungsgenehmigung sichergestellt. Die tägliche Kontrolle des Misch- und Ausgleichsbecken durch unserer Mitarbeiter sowie die regelmäßigen Kontrollen der zuständigen Überwachungsbehörden geben uns die notwendige Sicherheit.